Böschungssicherung mittels Holzpiloten

Böschungssicherung mit Holzpiloten

Mit Hilfe von Holzpiloten und Zweischneidern kann innerhalb kurzer Zeit eine Böschung bzw. Hangrutschung stabilisiert und für Jahre gesichert werden. Die Lärchenholzpiloten werden mit dem Bagger in Position gebracht und in den Hang geschlagen. Um weitere Rutschungen zu vermeiden, werden die Zweischneider zur Stabilisierung des Erdreichs eingesetzt und mit Material verfüllt.

Zusätzlich können auch Steinmatratzen zur Befestigung der Böschung verwendet werden.

Bei höheren Böschungen mit offenem Quellaustritt wäre eine Pilotierung auf zwei Etagen vorzunehmen. Für einen günstigen Wasserablauf empfiehlt es sich zur Stabilisierung des Erdreiches dazwischen mit Steinmatratzen aufzufüllen.

Bei steileren Böschungen könnte man die Steinmatratzen zusätzlich mit Anker befestigen.

Einbau von Holzpiloten
Einbau von Holzpiloten
Böschungssicherung mit Zweischneider
Böschungssicherung mit Zweischneider
Böschungssicherung mit Holzpiloten
Böschungssicherung mit Holzpiloten